Große Sonderausstellung – Friedrich Wachenhusen

… im Schleswig-Holstein-Haus Schwerin.

Friedrich Wachenhusen, Schlachtermarkt in Schwerin
Friedrich Wachenhusen, Schlachtermarkt in Schwerin. Öl/Lw. Repro: Jörn Lehmann

Selten sind über einen Künstler so viele Vermutungen verbreitet worden. Friedrich Wachenhusen (1859-1925), der Maler von mecklenburgischen Landschaften und wichtiger Akteur in der Künstlerkolonie Ahrenshoop. Der Maler wird erstmals mit einer so umfassenden Personalausstellung präsentiert. Fast 100 Jahre nach seinem Tod erfährt er endlich die verdiente Würdigung.

Eine Kooperation der Stiftung Mecklenburg mit dem Schleswig-Holstein-Haus.

 

Ausstellungsdauer: bis 05.03.2017
Öffnungszeiten: Di-So 11–18 Uhr
Eintritt: 5,- €/ erm. 3,- €