Thementag Mecklenburg – USA

Thementag Mecklenburg – USA

Gruppenfoto nach Abschluss der Veranstaltung:

Peter Volkmann, Dr. Christoph von Marschall, Konsulin Laura J. Hammond, Sandra Lembke, Dr. Florian Ostrop (von rechts nach links).

Foto: Dr. Heiko Herold

 
 
 
 
 
Mit zwei hochinteressanten Vorträgen und einer engagierten Podiumsdiskussion unter Einbeziehung des Publikums führte die Stiftung Mecklenburg gemeinsam mit der IHK zu Rostock am 20. September 2018 einen Thementag Mecklenburg-USA durch. Das abendliche Get together bot Gelegenheit für Netzwerkarbeit in gemütlicher Runde.
 
 
20.09.2018, Geschichte und aktueller Stand der Beziehungen zwischen Mecklenburg und den USA
mit besonderem Augenmerk auf ökonomische Aspekte.

 

Seit dem Regierungsantritt von Präsident Trump scheint in den deutsch-amerikanischen Beziehungen vieles nicht mehr in lange gewohnten Bahnen zu verlaufen. Auch für manches Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern stellt sich die Frage, in welchem Umfang sich die handelspolitische Lage tatsächlich verändert hat und in welcher Weise hierauf im Alltagsgeschäft konkret zu reagieren ist. 

Um dies zu besprechen und dabei den Blick auf eine lange zurückreichende gemeinsame Geschichte nicht zu vergessen, lädt Sie die Stiftung Mecklenburg gemeinsam mit der IHK zu Rostock zu einem Thementag USA am 20. September 2018 nach Rostock ein.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Um verbindliche Anmeldung bis zum 13. September 2018 wird gebeten unter:

kubasch@rostock.ikh.de  oder  ostrop@stiftung-mecklenburg.de