Buchlesung in Neubrandenburg

22.11.2018   Buchvorstellung und Diskussion zur Geschichte der Stiftung Mecklenburg im Neuen Tor in Neubrandenburg

Aus Anlass ihres 45. Gründungsjubiläums hat die Stiftung Mecklenburg eine Festschrift herausgegeben. Im Buch beleuchtet der Rostocker Historiker Dr. Reno Stutz die wechselvolle Geschichte der Stiftung Mecklenburg in Ratzeburg und Schwerin.
Am 22. November 2018 stellt der Autor um 18 Uhr sein Buch im Neuen Tor in Neubrandenburg vor.

Die Entwicklung der Stiftung Mecklenburg spiegelt sich in verschienden Kapiteln deutscher Geschichte wider. Dies soll im Rahmen der Buchvorstellung öffentlich diskutiert werden, um das Gespräch über einen angemessenen Umgang mit Geschichte und Erinnerung anzuregen.

Beginn: 18:00 Uhr
Eintritt: 5,00 EUR

Partner unserer Veranstaltung ist die Fritz Reuter Gesellschaft e. V.

Zum Buch