Bücher & Co. - Ganz einfach online bestellen


Mecklenburgische Jahrbücher 109 (1993)

Herausgeber: Helge Bei der Wieden

18,00 

Kategorie:

Beschreibung

begründet von Friedrich Lisch

Herausgeber: Helge Bei der Wieden

Verein für mecklenburgische Geschichte und Altertumskunde, Arbeitsgemeinschaft in der Stiftung Mecklenburg

Seiten: 207

Inhalt:

  • Rainer Polley – Zu den Anfängen und Nachwirkungen der Christianisierung des südlichen Ostseeraumes im Lichte des Strandrechtes
  • Monika Schaugstat – Mittelalterliche Pilgerzeichen auf Glocken in mecklenburgischen Dorfkirchen
  • Sabine Pettke – Neuzuordnung von Drucken der Michaelisbrüder und der Offizin des Ludwig Dietz
  • Sabine Pettke – Die Auseinandersetzungen um den Rostocker Schmähbrief vom Jahr 1533
  • Christa Prowatke – Mecklenburg im Spiegel seiner Quellen – Seid den Sprachen günstig! Nathan Chytraeus Verdienste um die niederdeutsche Sprache
  • Jonathan Strom – Katalog der herrschenden Sünden in Rostock 1657
  • Antjekathrin Grassmann – Aus nachbarlicher Freundschaft und guter Affektion – Die Martensmanntradition zwischen Lübeck und Mecklenburg in der letzten Phase ihres Bestehens
  • Ernst Münch – Dörfer um Rostock im 18. Jahrhundert – Agrargeschichtliche Streiflichter
  • Stephan Buchholz – Karl von Kamptz, ein Mecklenburger Jurist im Dienste Preußens
  • Getrud Schröder-Lembke – Der Patriotische Verein und die mecklenburgische Landwirtschaft in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts
  • Helge bei der Wieden – Warum ging John Brinckmann nach Amerika? 
  • Niklot Klüssendorf – Die Rostocker Universitätsmünzsammlung und der Schatz von Remplin
  • Michael Gockel – Mecklenburgica in der Bibliothek der “Forschungsstelle für geschichtliche Landeskunde Mitteldeutschlands” in Marburg an der Lahn
  • Vereinsnachrichten
  • Verzeichnis der Mitglieder des Vereins
  • Satzung des Vereins für mecklenburgische Geschichte und Altertumskunde e.V.