Buchvorstellung

Kaufhaus Karseboom

Am Dienstag, 31. August 2021 stellt Falk Bersch auf dem Hof des Wismarer Stadtarchivs sein neues Buch „Kaufhaus Karseboom – Die Geschichte einer jüdischen Familie“ vor.
Los geht es um 19:00 Uhr.
Der Zugang zum Hof erfolgt über die Durchfahrt des Hauses Gerberstraße 9a.

Veranstalter ist der Archivverein Wismar e.V.
Zur Veranstaltung: hier

Das Buch ist der jüngste Band in der Schriftenreihe der Stiftung Mecklenburg.
Mit viel Einfühlungsvermögen erzählt Falk Bersch hierin von einer Familie, die das Leben in Wismar, Grevesmühlen und Parchim mitprägte, bis sie Mecklenburg aufgrund von antisemitischer Ausgrenzung und Verfolgung verließ.

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe ArchivGarten des Archivverein Wismar e.V.
Das Erscheinen des Buches wurde gefördert durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern und die Hansestadt Wismar.


Mehr Informationen zum Buch gibt es hier: Kaufhaus Karseboom