Vortragsabend – Aufbruch in die neue Welt

 

06.09.2018, 19:00 Uhr, Konferenzsaal des Stralsunder Rathauses

 

Vortragsabend mit Sandra Lembke am 06.09.2018

Vortrag mit Sandra Lembke, Leben, Katastrophen und Tod auf den Auswandererschiffen „Leibnitz“ und „Lord Brougham“

Am 6. September 2018 laden die Stiftung Mecklenburg und das U.S. Consulate General Hamburg zu einem Vortragsabend über die Geschichte der Auswanderung aus Pommern und Mecklenburg in den Konferenzsaal des Stralsunder Rathauses.

Unter dem Titel

    Aufbruch in die neue Welt.
    Leben, Katastrophen und Tod auf den Auswandererschiffen Leibnitz“ und
  „Lord Brougham
  

stellt die Historikerin Sandra Lembke (Neustrelitz) neueste Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt der Stiftung Mecklenburg vor, welches durch das U.S. Consulate General Hamburg gefördert wird. Im Fokus des Vortrags stehen die entsetzlichen Bedingungen an Bord zweier Auswandererschiffe in den Jahren 1867 und 1868.

Beginn des Vortrages ist um 19.00 Uhr.
Die Veranstaltung wird mit freundlicher Unterstützung der Hansestadt Stralsund durchgeführt.
Der Eintritt ist frei.