Ansichts Sache

Malerei von Marie Hager & Jorg Brücke

Ansichten der Stadt NeubrandenburgDie gemeinsame Ausstellung des Regionalmuseums Neubrandenburg und der Stiftung Mecklenburg wird in Neubrandenburg, Vierrademühle (3. Etage) vom 17.05.-09.09.2012, dienstags bis sonntags, 10 Uhr bis 17 Uhr zu sehen sein. Eintritt: 3 Euro.

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Ansichten der Stadt Neubrandenburg und ihrer Umgebung vor und nach ihrer Zerstörung 1945.
Die nach dem Inferno am Ende des Zweiten Weltkrieges von Jorg Brücke angefertigten Pastellzeichnungen werden in diesem Umfang erstmals in Neubrandenburg zu sehen sein. Sie stehen in deutlichem Kontrast zu den daneben gezeigten, fast idyllisch anmutenden Ansichten des alten Neubrandenburg und zeigen die Dramatik des Verlustes, die der Künstler auf jedem Blatt eingefangen hat.

Der Oberbürgermeister der Stadt Neubrandenburg, Dr. Paul Krüger, und der Stiftungsratsvorsitzende der Stiftung Mecklenburg, Henry Tesch, eröffnen die gemeinsame Ausstellung des Regionalmuseums Neubrandenburg und der Stiftung Mecklenburg.

Die Kunsthistorikerin Dr. Katrin Arrieta wird anlässlich der Eröffnung der Ausstellung am Mittwoch, 16.05.2012 um 18 Uhr inhaltlich in das Werk von Marie Hager und Jorg Bücke einführen. Interessierte sind dazu herzlich eingeladen!